Archiv

Ticker KW 22/56

BarCamp #Arbeiten40 auf Storify! Bald ist es soweit, das BarCamp #Arbeiten40 steht kurz bevor. Schon nächste Woche machen wir uns auf den Weg nach Berlin und freuen uns schon jetzt auf spannende Beiträge und Diskussionen rund ums Thema Arbeiten 4.0. Für alle, die leider kein Ticket mehr ergattern konnten und Teilnehmer, die alles nochmal Revue […]

Bertelsmann Repräsentanz - 1024px-Berlin,_Mitte,_Unter_den_Linden_1,_Kommandantenhaus

Programmhinweis: Liz Mohn trifft digitale Vordenker zum Dialog

In knapp einer Woche findet das BarCamp Arbeiten 4.0 statt – genau der richtige Zeitpunkt, um hier in unserem Blog zwei weitere Programmpunkte vorzustellen, die – neben der Keynote von Gunter Dueck – die offenen, gemeinsam vor Ort geplanten Sessions, begleiten werden. Wir freuen uns sehr, dass Liz Mohn, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, als […]

Roland Panter

Die starre Unternehmensstruktur ist ein Auslaufmodell

Kinder, Küche, Haushalt – das sind die großen Drei bei unserer privaten Suche nach einer verlässlichen und effizienten Struktur. Große Teile unseres Lebens beschäftigen wir uns mit der Suche danach oder zumindest der Optimierung. Immer, wenn wir uns irgendwie eingerichtet haben, passiert irgendetwas, das alles wieder auf den Kopf stellt. Sei es eine bestreikte Kita, […]

Ticker KW 21/56

Kreative Bastler und seriöse Wissenschaftler – Die Maker-Szene feiert wieder Geburtstag In Kalifornien findet wieder die jährliche Bastlermesse „Maker-Faire“ statt, auf der schräge Vögel, innovativen Start-ups und große Unternehmen ihre neuesten Ideen vorstellen können. Die Spannbreite der Projektdarstellung ist dabei groß und reicht vom vielfältigen Einsatz moderner Technik bis Rückbesinnung auf die gute alte Handwerkskunst. Während einige der […]

Jenseits der Arbeit – Plädoyer für ein Weiterdenken

Es ist eine Frage der Perspektive, wie über das Thema Arbeit 4.0 gesprochen wird. Zunächst gibt es die, die das Thema professionell aufgreifen und managementgerecht Ableitungen treffen. Dann gibt die, die querdenken, gegen den Mainstream argumentieren und neue Sichtweisen eröffnen. Wie fast immer, gibt es auch die Warner, die die Herrschaft der Technologie in den […]

Menschen lösen Probleme

Globalisierung der Märkte, internationale Konkurrenz, immer kürzer werdende Produktlebenszyklen und ein verstärkter Technologiewettbewerb zwingen etablierte Unternehmen zum Überdenken ihrer Digital-Strategie. Gefordert ist eine Echtzeit-Anpassung der Organisation an Veränderungen. Dies bedeutet für viele Unternehmen, schneller als bisher mit neuen Innovationen am Markt zu sein, bestehende Geschäfte komplett in Frage zu stellen oder in neue Märkte vorzudringen, […]

Ticker KW 20/56

Nationale Regelungen haben in der digitalen Welt keine Durchsetzungskraft Sigmar Gabriel will die Buchpreisbindung auch für E-Books durchsetzen. Das hat eine ähnliche Erfolgswahrscheinlichkeit wie eine deutsche Regelung zum Sonntagsverkaufverbot bei Amazon. Es ist nicht möglich die digitale Welt an nationalen Grenzen abzustecken. Der digitale Markt entzieht sich den bisher klassischen Regelungsgehalten, da er eine immer stärkere und für […]

Arbeiten im Gehäuse der Hörigkeit

Ich sitze im Büro, also bin ich? Diesen Mythos verbreiten vor allem Konzerne mit allerlei Bespaßungsmaßnahmen, um zu kaschieren, dass das Angestelltendasein immer noch in einem „Gehäuse der Hörigkeit“ stattfindet, wie es die „Wirtschaftswoche“ mit Verweis auf Max Weber beschreibt. Freiheit am Arbeitsplatz sei nur ein anderes Wort für Dressur. „Die Welt dreht sich schnell […]

Arbeiten4.0 – Der digi-soziale Weg zu neuen Arbeitsformen

Die positiven Wirkungen neuer Arbeitsformen auf Unternehmen und die Gesellschaft werden Tag für Tag offensichtlicher. Die Erkenntnis wächst, dass „Arbeiten4.0“ notwendig und überfällig ist – und doch tun wir uns schwer diesen Weg zu gehen. Arbeiten4.0 ist „digi-sozial“ Arbeiten4.0, Industrie4.0, Digitale Transformation – viele dieser Begriffe klingen nach einem fokussierten Wandel von Arbeitsstrukturen, Abläufen und […]

Ticker KW 19/56

Die Macht des Codes oder gescheiterte Netz-Utopie? Die kontroverse Debatte über die Entwicklungstendenzen der Digitalisierung spielt auch auf der Netzkonferenz re:publica eine Rolle. Bereits zum Auftakt spricht unter anderem Ethan Zuckermann, Leiter des Centre for Civic Media der US-Eliteuniversität MIT, die Ambivalenz zwischen Massenüberwachung, Vorratsdatenspeicherung und gefährdete Netzneutralität auf der einen Seite und Vorbild der […]