Wir möchten den letzten Beitrag des Jahres dafür nutzen, Revue passieren zu lassen und einen kleinen Blick ins neue Jahr zu werfen. Mit diesem Beitrag möchten wir aber auch DANKE sagen. All unseren Abonnent*innen und Leser*innen, allen Gleichgesinnten, Interessierten und Wegbegleiter*innen auf unserer spannenden Reise zur #ZukunftderArbeit.

Im letzten Jahr waren wir wieder mit alle verfügbaren Kräften auf dem Weg in die Zukunft der Arbeit und haben getüftelt, Altes und Neues über Board geworfen, Hindernisse überwunden, Erkenntnisse veröffentlicht, spannende Menschen kennengelernt, getwittert und gebloggt bis die Tasten glühten.

Konkret in Zahlen? Kein Problem… Wir haben da mal was vorbereitet!

Blog:

  • 47 Beiträge
    • 30 Gastbeiträge und knapp 40.000 Views
    • 11 Podcasts und über 8.000 Plays
  • 300 neue Newsletter-Abonnenten (HERZLICH WILLKOMMEN!)
  • 6 Monate Schweiß und (Freuden-) Tränen beim Relaunch des Blogs
  • Neu sortiert nun in 6 Kategorien

Twitter

  • 4.661 Abonnenten
  • über 1.000.0000 Impressions
  • 4.445 Tweets seit März 2015

Neu: Wir sind jetzt auch auf Instagram

Schon mal vorbei geschaut? Ansonsten, schnell nachholen!

Veranstaltungen

Wir waren viel unterwegs und haben aber auch einiges selbst veranstaltet. Wir haben das Format des Silent Meetings getestet und unsere Erfahrungen mit euch geteilt. Wir machen mit beim #TeamArbeitsrecht und haben eine Expertenrunde zum Thema NewWork und Arbeitsrecht ins Leben gerufen.

Wir haben uns gute Beispiele von CoWorking auf dem Land angesehen, Meetups organisiert, sind nebenher privat beim FridaysforFuture auf die Straße gegangen. Wir haben vegetarische Caterings auf unseren Veranstaltungen durchgesetzt, das Team ist 10.000 Kilometer mit der Bahn gefahren, wir haben Inlandsflüge aus unseren Reisearten geworfen.

Bei #WorkAwesome waren wir zum wiederholten Mal Medienpartner und konnten Lars Gaede und sein Team bei ihrer Konferenz zur Zukunft der Arbeit unterstützen. 

Wir waren mit unserer Studie zur Plattformarbeit in Deutschland mit einer Session auf der #re:publica19 vertreten. Schaut mal rein, auf www.plattformarbeit.de findet ihr alle Infos zusammengefasst. Offene Daten verstehen sich von selbst, ihr setzt Open Data ja genauso voraus wie wir 😉

Im Februar haben wir das Dialogforum zur Zukunft der Arbeit ausgerichtet. Gemeinsam mit Vorständen und Geschäftsführern verschiedener Wirtschaftsunternehmen haben wir über die Wichtigkeit von Werten und Haltungen gesprochen. Wir sind überzeugt, dass das richtige Mindset und die Vorbildrolle von Führungskräften einer der größten Erfolgsfaktoren einer gelungenen betrieblichen Transformation sind. 

Veröffentlichungen

Wir haben Studien erstellt und waren als Partner beteiligt. Unsere Ergebnisse sind weiter gewachsen und wir haben schon die ersten Veröffentlichungen für nächstes Jahr geplant!

Wir haben uns davon verabschiedet, jede Studie in den Druck zu geben und uns stattdessen für ein Mini-Büchlein entschieden. Wir haben viel Zuspruch gesammelt und freuen uns, auch im nächsten Jahr weiter daran zu arbeiten, einiges Gewohntes aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und umzudenken! 

Zukunft der Arbeit Miniheft

Wir haben mit 50 Autoren einen Booksprint zur Vereinbarkeit 4.0 geschrieben und freuen uns immer noch riesig, wie viele Menschen ein Teil dieser Veröffentlichung geworden sind. Niemals hätten wir geglaubt, dass wir 250 Seiten zusammentragen werden, die das Thema Vereinbarkeit so unterschiedlich beleuchten. Die ganz persönlichen Beiträge liegen uns besonders am Herzen und es bestärkt uns in der Auffassung, dass das Thema Vereinbarkeit jeden betrifft und wir durch die digitale Transformation viele neue Möglichkeiten erhalten eine Balance zu finden. Und deswegen wird der Booksprint auch gerade auf Englisch übersetzt, damit noch mehr Menschen etwas davon haben!

Whats next?

Wir planen schon das kommende Jahr, haben ganz wunderbare neue Beiträge für euch geplant. Wir werden weitere neue Formate testen, euch auf dem Laufenden halten was wir so tun und euch teilhaben lassen, an unseren Erfahrungen und Ergebnissen. Wir arbeiten z.B. mit iRights.Law u.a. an der Frage, wem die durch eine Künstliche Intelligenz produzierten Inhalte gehören. Mit Britta Redmann erstellen wir einen Leitfaden für Betriebe, wie NewWork rechtssicher umgesetzt werden kann, während wir mit einer Expertenrunde darüber diskutieren, was im Arbeitsrecht geändert und angepasst werden muss. Mit dem Fraunhofer IAO interviewen wir zur Zeit verschiedene Unternehmen zu den Erfolgsgeheimnissen ihrer digitalen betrieblichen Transformation. Mit dem Münchner Kreis bereiten wir die nächste Zukunftsstudie zum digitalen Arbeitsalltag von morgen vor. Mit einer großen deutschen Universität bereiten wir eine Studie zur Psychologie des digitalen Wandels vor. Und mit dem St. Oberholz und CoworkLand bereiten wir Publikationen zu den neuen Orten des Arbeitens vor. 

Wir haben die ersten Studien in der Pipeline, tolle Ideen für Veranstaltungen. Haben die ersten Tickets in der Tasche und hoffen ganz viele von euch zu Treffen und weiter in den Austausch zu kommen! 

Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! C U in 2020!

Habt eine besinnliche, schöne restliche Vorweihnachtszeit, gönnt euch etwas Mobile Detox, macht es euch gemütlich und genießt das restliche Jahr im Kreise eurer Familie und Freunde! Wir freuen uns auf nächstes Jahr und wünschen euch nur das Beste für 2020!

HoHoHo und bis bald,

Euer Team von #ZukunftderArbeit

367 mal gelesen