Gunnar

Gunnar Sohn

Gunnar Sohn, geboren 1961, ist Chefredakteur des Onlinemagazins NeueNachricht, ichsagmal.com-Blogger und schreibt unter anderem für das Debattenmagazin „The European“. Er ist Diplom-Volkswirt und war wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutschen Bundestages, der Konrad-Adenauer-Stiftung, Instituts für Demoskopie Allensbach und Leiter der Unternehmenskommunkation bei o.tel.o. Heute ist er freiberuflich als Wirtschaftspublizist, Buchautor, Blogger und Medienberater tätig. Gunnar Sohn twittert unter gsohn.


Die letzten Beiträge

by Z S goo.gl/EyJ6a7 CC BY 2.0

Arbeit und Mobilität: Von der Pendler-Republik zur Cloud-Belegschaft

„Im Jahr 1900 verließ gerade einmal jeder zehnte Erwerbstätige auf dem Weg zur Arbeit seinen Wohnort. Vor 60 Jahren war es noch jeder vierte. Heute verlassen 60 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ihre Gemeindegrenze, um zu arbeiten – das sind über 17 Millionen Menschen in Deutschland“, schreibt Claas Tatje. Der Zeit-Redakteur ist Autor des Buches Fahrtenbuch […]

Gunnar

Arbeiten im Gehäuse der Hörigkeit

Ich sitze im Büro, also bin ich? Diesen Mythos verbreiten vor allem Konzerne mit allerlei Bespaßungsmaßnahmen, um zu kaschieren, dass das Angestelltendasein immer noch in einem „Gehäuse der Hörigkeit“ stattfindet, wie es die „Wirtschaftswoche“ mit Verweis auf Max Weber beschreibt. Freiheit am Arbeitsplatz sei nur ein anderes Wort für Dressur. „Die Welt dreht sich schnell […]