VITA

Knut Linke forscht aktuell im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt „Open IT“ im Bereich Industriesoziologie vor dem Hintergrund der Informatisierung der Gesellschaft, dem digitalen Wandel der Arbeit und agilem Projektmanagement. Vor seiner Zeit in der Forschung war er u. a. bei Ernst & Young, Lycos Europe und Leaseplan tätig und hat in Deutschland, den USA, den Niederlanden sowie in Österreich und Lettland im Bereichen Gesellschafts- und Naturwissenschaften studiert.


Die letzten Beiträge

Wie arbeitet es sich ohne Management?

Wir, das Gründungsteam, arbeiteten bereits viele Jahre in einer klassisch hierarchisch-organisierten Firma zusammen und bildeten dort einen digitalen und agilen Kern. Zu Beginn unserer eigenen Unternehmung stellten wir uns die Frage, welche Organisationsform zu unserem Team am besten passen könnte. Wir wollten eine Organisationsstruktur etablieren, die einerseits kommerziellen Mehrwert schafft, MitarbeiterInnen motiviert und die Zusammenarbeit mit […]