Marie Louise Posdzich

Marie Louise Posdzich ist Mitarbeitern im Projekt „Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen“ (MEgA) und ist dort für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Mit MEgA erarbeitet die Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg unter Leitung von Prof. Dr. Karlheinz Sonntag zukunftsfähige Konzepte und Methoden für ein präventives HR- und Gesundheitsmanagement in der Arbeit 4.0.


Die letzten Beiträge

CC BY 2.0

Arbeit 4.0 – vergesst die Gesundheit nicht!

Arbeit 4.0 – in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Unsere Arbeitswelt steht vor tiefgreifenden Umbrüchen. Digitale Trends treffen auf den demografischen Wandel, gleichzeitig verändern Werte und gesellschaftliche Ansprüche die Arbeitswelt. Benötigt werden Strategien und Konzepte, um Beschäftigte auf lange Sicht gesund zu erhalten und ihre Kompetenzen zu fördern. Doch Unternehmen sind häufig verunsichert, welche Präventionsstrategien […]

Arbeit 4.0: Präventiv gestalten, kompetent bewältigen!

Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Arbeitswelt sind in aller Munde. Diskutiert werden veränderte Produktions- und Dienstleistungsprozesse, Mensch-Maschine-Interaktion und die erfolgreiche digitale Transformation in die Arbeitswelt. Unstrittig ist, dass die Umbrüche tiefgehend, die Veränderungen für Unternehmen und ihre Beschäftigten immens sind. Doch ein Thema wird dabei häufig außer Acht gelassen: die Gesundheit. Obgleich gerade Gesundheit […]