Moussavian

Reza Moussavian

Dr. Reza Moussavian arbeitet bei der Deutschen Telekom. Als Vice President leitet er den 2013 neu gegründeteten Bereich „Shareground“ im Personalressort. Während Start-up- oder Produktinkubatoren mittlerweile bei vielen deutschen Konzernen bekannt und eingeführt sind, hat sich die Telekom zu einem darüber hinausgehenden Schritt entschlossen, nämlich Start-up Denke, disruptive Innovationskultur, neues Arbeiten auch auf der Organisations- und Kulturseite zu fördern. Der Shareground ist der „Kultur-Inkobator“ der Telekom und beschäftigt sich mit Fragen rund um Transformations- und Innovationskultur: Die Aufgaben umfassen das Einführen Arbeitsmethoden wie Design Thinking im Rahmen großer (Business) Transformationsprogramme, Einführung von Einfachheitsstrategien und –techniken in ausgewählten Einheiten, Befähigung im Umgang mit disruptivem Wandel und Innovation von (Top) Führungskräften und deren Teams, Pilotierung des ersten Corporate MOOC (massive open online course, eine digitales Lern- und Zusammenarbeitsformat) eine DAX-Unternehmens, Einführung der unternehmensinternen Crowd-basierten Forecasting Plattform, bis hin zu Studienarbeiten zur Digitalisierung der Arbeitswelt. Dr. Moussavian ist seit 2005 im Telekom-Konzern. Vor der Leitung des Shareground war er für die Telekom-Tochter Detecon Consulting als Managing Partner für die Transformation von Telekommunikationskunden in Nahost und Afrika mitverantwortlich.


Die letzten Beiträge

Moussavian

Arbeiten 4.0 aus Sicht der Telekom

Auch die Telekom steht wie alle Unternehmen vor der Herausforderung, den Wandel hin zum Arbeiten 4.0 zu gestalten. Darüber sprach Catarina Specht von der Initiative D21 mit Reza Moussavian. Was sind die bedeutendsten Veränderungen am Arbeitsmarkt/- Umfeld durch die Digitalisierung? Wir haben hierzu gemeinsam mit der Hochschule St. Gallen eine umfangreiche Delphi-Studie mit Experten weltweit […]