253217_578270972207413_1561150656_n (4)

Sabrina Bode

Bertelsmann Stiftung, Mitarbeiterin im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“


Die letzten Beiträge

18461226546_2f78385678_o

Ticker (KW 24/56)

Was ist Arbeiten 4.0 eigentlich? – Interview mit Gunter Dueck Das Problem ist nicht so sehr Arbeiten 4.0 festzulegen, sondern Arbeiten 4.0 zu schaffen. Die Anforderungen der Arbeitswelt an die Menschen ändern sich. In Zukunft werden wir nicht einfach nur anders arbeiten sondern anders zusammenarbeiten. Auf diese neuen Anforderungen müssen Arbeitnehmer und Führungskräfte vorbereitet werden. Doch unsere bisherigen Ausbildungssysteme […]

11350237_978265422207964_158599709_n V2

Ticker KW 22/56

BarCamp #Arbeiten40 auf Storify! Bald ist es soweit, das BarCamp #Arbeiten40 steht kurz bevor. Schon nächste Woche machen wir uns auf den Weg nach Berlin und freuen uns schon jetzt auf spannende Beiträge und Diskussionen rund ums Thema Arbeiten 4.0. Für alle, die leider kein Ticket mehr ergattern konnten und Teilnehmer, die alles nochmal Revue […]

11072181_10205957095342591_6487795777076330291_n (4)

Ticker KW 21/56

Kreative Bastler und seriöse Wissenschaftler – Die Maker-Szene feiert wieder Geburtstag In Kalifornien findet wieder die jährliche Bastlermesse „Maker-Faire“ statt, auf der schräge Vögel, innovativen Start-ups und große Unternehmen ihre neuesten Ideen vorstellen können. Die Spannbreite der Projektdarstellung ist dabei groß und reicht vom vielfältigen Einsatz moderner Technik bis Rückbesinnung auf die gute alte Handwerkskunst. Während einige der […]

11125484_970994592935047_1454582028_n (2)

Ticker KW 20/56

Nationale Regelungen haben in der digitalen Welt keine Durchsetzungskraft Sigmar Gabriel will die Buchpreisbindung auch für E-Books durchsetzen. Das hat eine ähnliche Erfolgswahrscheinlichkeit wie eine deutsche Regelung zum Sonntagsverkaufverbot bei Amazon. Es ist nicht möglich die digitale Welt an nationalen Grenzen abzustecken. Der digitale Markt entzieht sich den bisher klassischen Regelungsgehalten, da er eine immer stärkere und für […]

IMG_0452 (2)

Ticker KW 19/56

Die Macht des Codes oder gescheiterte Netz-Utopie? Die kontroverse Debatte über die Entwicklungstendenzen der Digitalisierung spielt auch auf der Netzkonferenz re:publica eine Rolle. Bereits zum Auftakt spricht unter anderem Ethan Zuckermann, Leiter des Centre for Civic Media der US-Eliteuniversität MIT, die Ambivalenz zwischen Massenüberwachung, Vorratsdatenspeicherung und gefährdete Netzneutralität auf der einen Seite und Vorbild der […]

11081570_947166491984524_432326353_n

Ticker Arbeiten 4.0 (KW 18/2015)

Ambivalente Aspekte der „kreativen Zerstörung“ durch Digitalisierung Jedem ist klar, dass die Digitalisierung unvermeidbar zu Veränderungen in allen Lebensbereichen führt. Neben den offensichtlichen Vor- und Nachteilen gibt es allerdings auch die eher wenig beachteten Konsequenzen des digitalen Wandels. Neben zunehmender Preistransparenz durch Onlinehandel werden auch Zahlungsflüsse transparenter und schränken die Schattenwirtschaft ein. Gleichermaßen schafft die […]