11072181_10205957095342591_6487795777076330291_n (4)

Ticker KW 21/56

Kreative Bastler und seriöse Wissenschaftler – Die Maker-Szene feiert wieder Geburtstag In Kalifornien findet wieder die jährliche Bastlermesse „Maker-Faire“ statt, auf der schräge Vögel, innovativen Start-ups und große Unternehmen ihre neuesten Ideen vorstellen können. Die Spannbreite der Projektdarstellung ist dabei groß und reicht vom vielfältigen Einsatz moderner Technik bis Rückbesinnung auf die gute alte Handwerkskunst. Während einige der […]

Foto Burmeister

Jenseits der Arbeit – Plädoyer für ein Weiterdenken

Es ist eine Frage der Perspektive, wie über das Thema Arbeit 4.0 gesprochen wird. Zunächst gibt es die, die das Thema professionell aufgreifen und managementgerecht Ableitungen treffen. Dann gibt die, die querdenken, gegen den Mainstream argumentieren und neue Sichtweisen eröffnen. Wie fast immer, gibt es auch die Warner, die die Herrschaft der Technologie in den […]

WXjwd

Menschen lösen Probleme

Globalisierung der Märkte, internationale Konkurrenz, immer kürzer werdende Produktlebenszyklen und ein verstärkter Technologiewettbewerb zwingen etablierte Unternehmen zum Überdenken ihrer Digital-Strategie. Gefordert ist eine Echtzeit-Anpassung der Organisation an Veränderungen. Dies bedeutet für viele Unternehmen, schneller als bisher mit neuen Innovationen am Markt zu sein, bestehende Geschäfte komplett in Frage zu stellen oder in neue Märkte vorzudringen, […]

11125484_970994592935047_1454582028_n (2)

Ticker KW 20/56

Nationale Regelungen haben in der digitalen Welt keine Durchsetzungskraft Sigmar Gabriel will die Buchpreisbindung auch für E-Books durchsetzen. Das hat eine ähnliche Erfolgswahrscheinlichkeit wie eine deutsche Regelung zum Sonntagsverkaufverbot bei Amazon. Es ist nicht möglich die digitale Welt an nationalen Grenzen abzustecken. Der digitale Markt entzieht sich den bisher klassischen Regelungsgehalten, da er eine immer stärkere und für […]

Gunnar

Arbeiten im Gehäuse der Hörigkeit

Ich sitze im Büro, also bin ich? Diesen Mythos verbreiten vor allem Konzerne mit allerlei Bespaßungsmaßnahmen, um zu kaschieren, dass das Angestelltendasein immer noch in einem „Gehäuse der Hörigkeit“ stattfindet, wie es die „Wirtschaftswoche“ mit Verweis auf Max Weber beschreibt. Freiheit am Arbeitsplatz sei nur ein anderes Wort für Dressur. „Die Welt dreht sich schnell […]

Bosbach

Arbeiten4.0 – Der digi-soziale Weg zu neuen Arbeitsformen

Die positiven Wirkungen neuer Arbeitsformen auf Unternehmen und die Gesellschaft werden Tag für Tag offensichtlicher. Die Erkenntnis wächst, dass „Arbeiten4.0“ notwendig und überfällig ist – und doch tun wir uns schwer diesen Weg zu gehen. Arbeiten4.0 ist „digi-sozial“ Arbeiten4.0, Industrie4.0, Digitale Transformation – viele dieser Begriffe klingen nach einem fokussierten Wandel von Arbeitsstrukturen, Abläufen und […]

IMG_0452 (2)

Ticker KW 19/56

Die Macht des Codes oder gescheiterte Netz-Utopie? Die kontroverse Debatte über die Entwicklungstendenzen der Digitalisierung spielt auch auf der Netzkonferenz re:publica eine Rolle. Bereits zum Auftakt spricht unter anderem Ethan Zuckermann, Leiter des Centre for Civic Media der US-Eliteuniversität MIT, die Ambivalenz zwischen Massenüberwachung, Vorratsdatenspeicherung und gefährdete Netzneutralität auf der einen Seite und Vorbild der […]

Arbeiten ohne festen Arbeitsplatz

Ulrich Klotz im Interview mit der Computerwoche zu zukünftigen Arbeitsweisen: Frage:  Wie wird das Internet unsere Arbeitswelt weiter verändern? KLOTZ: Ohne die Bindung an Ort und Zeit werden viele Arbeiten zu einer Ware, die weltweit gehandelt werden kann. Was wir heute als „Outsourcing“, „Offshoring“ oder allgemeiner als „Globalisierung“ kennen, sind erst die Anfänge neuer Formen […]

Foto Lehmann

Arbeit 4.0 in der Praxis: Weniger Prozess, mehr Mensch

Als junge Kommunikationsagentur und Unternehmensberatung ist Digital Teil unserer Unternehmens-DNA. Wir bei JUNGMUT setzen uns tagtäglich mit digitalen Trends, Technologien und Tools auseinander. Für unsere Kunden, aber auch für unsere eigene Organisationsentwicklung, beschäftigen wir uns regelmäßig auch mit der digitalisierten Arbeitswelt. Ein Thema, das aktuell besonders den deutschen Mittelstand vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels umtreibt. […]

11081570_947166491984524_432326353_n

Ticker Arbeiten 4.0 (KW 18/2015)

Ambivalente Aspekte der „kreativen Zerstörung“ durch Digitalisierung Jedem ist klar, dass die Digitalisierung unvermeidbar zu Veränderungen in allen Lebensbereichen führt. Neben den offensichtlichen Vor- und Nachteilen gibt es allerdings auch die eher wenig beachteten Konsequenzen des digitalen Wandels. Neben zunehmender Preistransparenz durch Onlinehandel werden auch Zahlungsflüsse transparenter und schränken die Schattenwirtschaft ein. Gleichermaßen schafft die […]

Wachstum durch Innovation

  Was sich Unternehmen von der Politik abschauen können Wirtschaft braucht Wachstum, Innovationen sollen es schaffen. So der gängige Wunsch. Das bedeutet immer auch Vorstoß in eine ungewisse Zukunft und damit Veränderung. Die meisten Menschen mögen aber keinen Wandel. Sie lassen Innovationen dann zu, wenn eine klar erkennbare Verbesserung ihrer (Lebens-) Umstände damit einhergeht oder […]

Ticker Arbeiten40

Über Wartelisten und Tickets

Uns war natürlich klar, dass das Thema Arbeiten 4.0 nicht nur uns interessiert, sondern dass die dahinterstehenden Fragestellungen gerade sehr viele Akteure in Deutschland bewegen. Dass aber das BarCamp Arbeiten 4.0, das wir am 3. Juni in Berlin gemeinsam mit vielen Knowledge-Partnern durchführen werden, so viele Interessenten finden würde, hat uns dann doch ein wenig […]

mensch40

Der Mensch 4.0 – Mitgestalter statt Mitmacher

Ein Arbeitsalltag ohne digitale Technik ist nicht mehr vorstellbar, denn auch im täglichen Arbeitsleben vieler Beschäftigter ist die Digitalisierung Realität geworden. An Werkbänken, in Produktionsstraßen, in Sprechzimmern, in Klassenräumen oder an der Supermarktkasse ist der Umgang mit digitaler Technik selbstverständlich. Während die aktuelle, politische Diskussion zu Industrie 4.0 in Deutschland noch um Fragen der Infrastruktur, […]

der feste Arbeitsplatz stirbt aus

Ticker Arbeiten 4.0 (KW 17/2015)

Das Modell des festen Arbeitsplatzes stirbt aus Die Arbeitsstrukturen in den Unternehmen entwickeln sich immer mehr vom Modell des festen Arbeitsplatzes zu flexiblen Formen wie Home-Office und externe Experten oder freien Mitarbeitern. Im Vordergrund stehen dabei eher Werte wie Mitarbeiterzufriedenheit und das Versprechen auf höheres Innovationspotenzial und effektivere Arbeit. Organisatorisch soll das durch den Einsatz […]

Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists

Die Führungskultur in einer Arbeitswelt 4.0: zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Die Frage, wie wir in Zukunft arbeiten, beinhaltet auch die Frage, wie wir in Zukunft zusammen arbeiten werden. Wie werden sich die Beziehungen zwischen Kollegen verändern? Wie werden sich die Beziehungen zwischen Führungskräften und Mitarbeitern verändern? Werden sich Hierarchien am Ende ganz auflösen – zugunsten einer immer stärkeren Vernetzung und Kooperation? Welche Rolle spielt dabei […]

Abstimmung der TeilnehmerInnen bei der Sessionplanung NetzpolitikCamp

10 Tipps für Ihre erfolgreiche BarCamp-Teilnahme

Noch sechs Wochen, dann beginnt in Berlin das BarCamp Arbeiten 4.0. Insofern wollen wir schon mal einen kurzen Blick auf das BarCamp-Format und auf den Ablauf werfen und eine Liste mit 10 Tipps (und einem Bonus-Tipp) gibt es auch, damit Sie besonders viel aus diesem Tag mitnehmen können. Dabei werden manche Teilnehmer das Format schon […]

Tickerbild KW 16

Ticker Arbeiten 4.0 (KW 16/2015)

Digitalisierung ist immer noch nicht bei allen angekommen Zwar haben laut einer Studie von bereits 81% der Unternehmen eine Strategie zur Digitalisierung oder arbeiten gerade daran, allerdings sind vor allem Handel und Gesundheitswirtschaft hier unterrepräsentiert. Die digitale Transformation muss in den  Unternehmen stärker als Chefsache gedacht werden, um eine angemessene Strategie entwickeln zu können. Dazu gehört […]

Gunter Dueck

Arbeiten 4.0 (Gastbeitrag von Gunter Dueck)

Heute zählt man die kurz aufeinanderfolgenden Zeitalter der Menschheit in Release-Versionen. Arbeiten war früher, nun ist Arbeiten 2.0 angesagt, also das Arbeiten mit allen seinen digitalen Möglichkeiten und Techniken. Vor einiger Zeit kam das Modewort von der Industrie 4.0 auf, eine Bezeichnung für die totale Vernetzung der Maschinen und Produktionsplattformen, jetzt fragt man sich, was […]

früher war alles anders

Ticker Arbeiten 4.0 (KW 15/2015)

Der Trend zum „E-Learning“ als neuer Geschäftsbereich Holtzbrinck Digital, eine Tochter der Holtzbrinck Publishing Group, erklärte Bildung bereits 2011 öffentlich zu einem der großen Digitalisierungsthemen. Nun hat das Unternehmen Millionen in die Online-Lernplattform Lecturio gesteckt. Das weltweite Marktvolumen des E-Learnings wird von verschiedenen Wirtschaftsteilnehmern auf mehrere Milliarden Dollar geschätzt. http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article137378823/Konzerne-stecken-Millionen-ins-digitale-Lernen.html   Neben der Apple-Watch stößt […]

IMG_0242

Digitalisierung treibt Diskussion um Mitarbeitergesundheit neu an

Bereits zum zweiten Mal fand vom 26. bis 27. März 2015 die Dreiländertagung Betriebliche Gesundheitsförderung – dieses Mal in Bregenz – statt. Die Digitalisierung stand im Fokus als Ursache für Veränderungen die Mitarbeitergesundheit betreffend. Sowohl positiv als auch negativ. Die Frage war: Wie werden wir damit umgehen? Die Tagung hatte den Titel „Gesunde neue Arbeitswelt […]