Arbeitskultur

Shutterstock / g-stockstudio

Work awesome – Wir müssen uns ändern!

Willkommen zur zweiten Folge des Work Awesome Podcasts zur Zukunft der Arbeit! Work Awesome ist eine Konferenz zur Zukunft der Arbeit am 30.11.2017 in Berlin. Die Konferenz wird gemeinsam unterstützt vom WIRED Magazin, der Otto Group, uns, der Bertelsmann Stiftung, und anderen Partnern. Die Konferenzmacher Lars Gaede und Felix Zeltner interviewen die spannendsten Speaker schon vorab in […]

Wenn der Urlaubsort zum Arbeitsort wird

  Das Zukunft der Arbeit-Team verabschiedet sich ab heute bis Ende August in eine Sommerpause. Wie viele andere Menschen in Deutschland wird ein Teil des Teams auch dieses Jahr wieder gewohnte oder neue Urlaubsorte aufsuchen. Kaum hat man sich in den neuen Orten nach einigen Tagen eingelebt oder aber bekannte Orte wieder neu entdeckt, stellt […]

CC BY 4.0

Ein Unternehmen baut sich um: Auf dem Weg zur selbstorganisierten (Zusammen-)Arbeit.

Die DB Systel, der ICT Dienstleister der Deutschen Bahn, erfindet sich gerade neu. Die Firma, die mit Ihrem Innovationslabor „Skydeck“ schon über die Grenzen des Bahnkonzerns hinaus bekannt wurde, hat vor zwei Jahren einen Prozess eingeleitet, der radikaler nicht sein könnte: die Transformation des Unternehmens in eine selbstorganisierte und hierarchiearme Organisation. Das Jahr 2014 war […]

by Nadja Jacke

Sie sind unter uns: HSP und MmbB

Es gibt mehr von ihnen, als wir denken. Jede/r hat schon einmal Bekanntschaft mit ihnen gemacht. In den meisten Fällen jedoch unbewusst, denn sie werden kaum bemerkt. Sie sind oft introvertiert, stehen deshalb selten in der Öffentlichkeit und wirken auf viele Menschen zudem seltsam, komisch und gar unheimlich: hochsensible / hochsensitive Personen (HSP). Man nennt […]

Unternehmensdemokratie Dichtung und Wahrheit

Auch schon gehört? Unternehmen können demokratisch geführt und gestaltet werden. Das soll funktionieren? Liegt da nicht ein Kategorienfehler vor, wenn ein gesellschaftspolitischer Begriff auf Organisationen übertragen wird? Und überhaupt: Das ist doch ein alter Hut, gab es schon in den 1970ern und 80ern, es ist also nur aufgewärmter, längst kalter Kaffee. Hat damals schon nicht […]

Den Anschluss nicht verpassen – von der Eigenproduktion zum Teilehändler (2/2)

Die Entscheidung Innovationen werden aus Wissen gemacht, und dazu muss Wissen fliessen. Wie schafft man das in einer Organisation, in der Abteilungen, Bereiche und Hierarchien traditionell Gräben und Grenzen ziehen? Der Begriff Spaghetti-Organisation zeigt es auf! Und ganz wichtig: wie viel Unterstützung wofür ist überhaupt gewollt? Zum Wohle des Unternehmens. Beim alten Prinzip der Standplatzmontage […]

Den Anschluss nicht verpassen – von der Eigenproduktion zum Teilehändler (1/2)

Wir leben vom Neuen Über einen Mangel an Veränderungen können sich die meisten Unternehmen in jüngster Vergangenheit nicht beklagen. Ganz im Gegenteil. Mit dem Wandel wächst allerdings nicht die Kreativität, sondern das Gefühl der Überforderung – und die Innovationskraft schwindet. Denn auch Organisationen haben Angst. Hierarchie suggeriert Sicherheit. Unternehmen, in denen Sicherheit und Kontrolle vorherrschen, […]

Preussens Tugenden Re-Import

Wenn uns in der Alten Welt die früheren Tugenden Preussens verloren gegangen sind, lohnt der Import von den Preussen Asiens: Japan Re-Import an Arbeitshaltung und Motivation? Kleine Handgriffe – grosse Wirkung! Eine ganz persönliche Einschätzung aus vielen beruflichen und privaten Japan-Reisen.   Beispielsweise im Tempel Nikko, in der Nähe von Tokio, müssen Besucher am Eingang […]

Zukunftssicherung der digitalen Transformation

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Windmühlen und die anderen Mauern. Wenn wir den Wind mit der Digitalisierung gleichsetzen wollen, dann gibt es offensichtlich unterschiedlichste Windstärken, von einem angenehmen, kühlenden Wind über einen starken Wind, bei dem Vorsicht geboten ist, bis zu einem Wirbelsturm, der die Welt vollständig verändert. Mit dem Internet […]

Jenseits der Arbeit – Plädoyer für ein Weiterdenken

Es ist eine Frage der Perspektive, wie über das Thema Arbeit 4.0 gesprochen wird. Zunächst gibt es die, die das Thema professionell aufgreifen und managementgerecht Ableitungen treffen. Dann gibt die, die querdenken, gegen den Mainstream argumentieren und neue Sichtweisen eröffnen. Wie fast immer, gibt es auch die Warner, die die Herrschaft der Technologie in den […]