Demokratie

Unternehmensdemokratie Dichtung und Wahrheit

Auch schon gehört? Unternehmen können demokratisch geführt und gestaltet werden. Das soll funktionieren? Liegt da nicht ein Kategorienfehler vor, wenn ein gesellschaftspolitischer Begriff auf Organisationen übertragen wird? Und überhaupt: Das ist doch ein alter Hut, gab es schon in den 1970ern und 80ern, es ist also nur aufgewärmter, längst kalter Kaffee. Hat damals schon nicht […]

Keine Frage der Erlaubnis: Vom mündigen Bürger zum mündigen Arbeitnehmer

Die älteren Semester unter uns (vielleicht kommt es auch heute beizeiten vor) kennen noch die entsetzte Frage der Studienberaterin, ob man denn wirklich nach seinen Neigungen studieren wolle oder sich nicht doch auch etwas „mit Substanz“ vorstellen könne. Neigungen und besondere Kenntnisse jenseits des klassischen Karriereweges zu haben, wirkt hierzulande häufig immer noch verdächtig (selbst in der populären Jugendbuchliteratur findet sich der pädagogisch gewollte […]

Wachstum durch Innovation

  Was sich Unternehmen von der Politik abschauen können Wirtschaft braucht Wachstum, Innovationen sollen es schaffen. So der gängige Wunsch. Das bedeutet immer auch Vorstoß in eine ungewisse Zukunft und damit Veränderung. Die meisten Menschen mögen aber keinen Wandel. Sie lassen Innovationen dann zu, wenn eine klar erkennbare Verbesserung ihrer (Lebens-) Umstände damit einhergeht oder […]