Aktuelles

Anmeldung zum 4. CDR Debattenforum

2. Dezember 2020 | 15:00 – 16:30 Uhr 

Gesellschaftliche Verantwortung im Kerngeschäft:
Inwiefern übernehmen Plattformunternehmen Verantwortung für die durch sie vermittelten Angebote?

Eine Veranstaltung der Bertelsmann Stiftung und des Wittenberg-Zentrums für Globale Ethik

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen heißt für Unternehmen Verantwortung für das Kerngeschäft zu übernehmen. Besonders erfolgreiche Plattformunternehmen sind meist marktbeherrschende Vermittler von Informationen, Produkten oder Dienstleistungen, die andere dann erbringen.

Im Sinne der Verantwortung für das Kerngeschäft stellt sich die Frage:

Inwiefern sind Plattformunternehmen verantwortlich für die über sie geteilten Inhalte?
Inwieweit kommen sie der Verantwortung nach, auch wenn das möglicherweise den Geschäftserfolg mindert?

Ferner agieren Unternehmen immer im Wechselspiel mit der Gesellschaft in der sie aktiv sind. Hier ist zu fragen:

Mit welchen (teils) gegensätzlichen Interessen Freiheit vs. Sicherheit, schnelle Information vs. gesicherte Fakten müssen Gesellschaft und Unternehmen umgehen?
Wofür braucht es einen gesicherten Orientierungsrahmen und was muss dieser beinhalten, um einerseits die Gesellschaft zu schützen ohne unternehmerische Innovationen zu verhindern?

Diese – und Ihre – Fragen wollen wir entlang konkreter Beispiele aus der Unternehmenspraxis diskutieren.

Unsere Impulsgebenden:

Alexander Filiopovic, Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie München
Marie-Teresa Weber, Manager Public Policy Facebook
Ann Cathrin Riedel, Vorsitzende Load e.V.

Diese Veranstaltung setzt die Debattenserie zur anstehenden Veröffentlichung der Publikation „Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel“ (erscheint im Verlag Bertelsmann Stiftung, Sommer 2020) fort. Das Buch entsteht in Zusammenarbeit von 84 Experten, die sich mit Dimensionen der Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel aus unterschiedlichen Perspektiven auseinandergesetzt haben. Informationen zum Buch Link.


Wie sind Sie auf unsere Veranstaltung aufmerksam geworden?