Abschlussveranstaltung der Initiative #DigitaleRegion am 1.12.2016 in Berlin

Da sich die Aktivitäten im Moment etwas überschneiden, wir den Leserinnen des Blogs aber die Möglichkeit bieten wollen, auf dem Laufenden zu sein, weichen wir gegenwärtig etwas von unserem freitäglichen Veröffentlichungsmodus ab. 

Am 1.2. findet die Abschlussveranstaltung der gemeinschaftlichen Initiative zur Digitalisierung der ländlichen Räume statt. Wir hatten uns an dieser Initiative beteiligt, um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen in der Region bei der Digitalisierung der ländlichen Regionen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir laden daher interessierte Leserinnen zur Präsentation der Ergebnisse (Studie, Umfrage, Workshops, Handlungsempfehlungen) ein. 

Das Colab als Themeninitiator schreibt hierzu:

Donnerstag | 01. Dezember 2016 | 15:00 – 19:00 Uhr

Palisa.de | Palisadenstraße 48 | 10243 Berlin

Google Maps | Anfahrtsbeschreibung

Das CoLab und Unternehmen für die Region e.V. laden Euch ein, um gemeinsam mit ExpertInnen und Entscheidern aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für den ländlichen Raum zu diskutieren.

Während der Fokus von Politik und Wirtschaft häufig auf der “Smart City” liegt, scheint der ländliche Raum ins Hintertreffen zu geraten. Deutschland steht jedoch wie kein anderes Land für dezentrale Prosperität und lebt sowohl ökonomisch, als auch kulturell von seinen Regionen. Die fortschreitende Digitalisierung bietet großes Potenzial, ländliche Regionen für die Zukunft zu entwickeln – auch vor dem Hintergrund ihrer spezifischen, strukturellen Herausforderungen. Deshalb gehören die digitalen Chancen für die Regionen auf die politische Agenda.

Die Veranstaltung markiert den Abschluss der Initiative “Digitale Region”. Die Initiative hat ein bundesweites Experten-Netzwerk zusammengebracht, um sektor- und disziplinenübergreifende Perspektiven, Ideen und Konzepte für die digitale Transformation im ländlichen Raum zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und Hilfestellung zu geben für ganz konkrete Anliegen regionaler Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Gerne möchten wir nun die Erkenntnisse, Ergebnisse und Herangehensweise unserer Initiative diskutieren und in einen Dialog treten, sowohl über regionale Bedarfe und Entwicklungsperspektiven, als auch über Bedingungen und Maßnahmen die notwendig sind, damit die Gestaltung und Nutzbarmachung der Digitalisierung auch in der Fläche gelingt.

Anmeldung

Die Kapazitäten sind begrenzt auf 100 TeilnehmerInnen. Wir bitten daher um eine verbindliche Anmeldung unter folgendem Link. Eure Teilnahme gilt als bestätigt, wenn Ihr nach der Anmeldung von uns schriftlich benachrichtigt werdet.

Agenda

15:00 Uhr – Einlass

15:30 Uhr – Begrüßung  

Resa Mohabbat Kar (Geschäftsführer Collaboratory) – Über die Initiative

Dr. Kirsten Witte (Bertelsmann Stiftung) – Lebens- und Arbeitsraum Digitale Region

15:50 Uhr – Keynote

Dr. Sönke E. Schulz, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Schleswig-Holsteinischer Landkreistages

16:10 Uhr – Vorstellung der Ergebnisse #DigitaleRegion

Arbeitsgruppen: Bildung, Mobilität, Arbeit/Wirtschaft, Politik/Verwaltung, Facing Fears

16:30 Uhr – Diverse Themen-Tische

16:50 Uhr – Kaffee-Pause

17:15 Uhr – Diskussion – digitale Agenda für den ländlichen Raum

Birgit Riess (Bertelsmann Stiftung, Director Programm Unternehmen in der Gesellschaft)

Marc Reinhardt (Capgemini, Senior Vice President, Leiter Public Sector)

Dr. Sönke E. Schulz (Schleswig-Holsteinischer Landkreistag, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied)

Gerald Swarat (Projektleiter Digitale Region)

18:00 Uhr – Abendempfang mit Buffet – Get Together

Moderation: Franz-Reinhard Habbel (Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes)

565 mal gelesen



Autor

Ole Wintermann E-Mail: Nachricht schreiben Facebook Twitter Google+ Website: bertelsmann-stiftung.de Profil

Dr. Ole Wintermann hat für die Bertelsmann Stiftung die Plattform Futurechallenges.org aufgebaut.…

Kommentar verfassen